• ap ap ap
    ap ap ap

    Synthia: Die Sanduhr des Lebens

    von Ralph Llewellyn

    Noir Fantasy

    Klappentext:


    Als der schwer kranke Steve seine Tochter Synthia zu sich an sein Krankenbett ruft und sie zu einem geheimen Zeichen im Keller ihres Hauses schickt, beginnt für diese eine abenteuerliche Odyssee in eine ihr vollkommen fremde Welt.

    Sie muss bald erfahren, dass sie von einem gefährlichen Widersacher ihres Vaters verfolgt wird. Mit der Hilfe ihrer neu gewonnenen Freunde Mark und Tormuff muss sie Abenteuer und Prüfungen bestehen, um ihren Vater vor dem sicheren Tod zu bewahren.


    Pressetext:


    »Synthia – Die Sanduhr des Lebens« bildet den Auftakt zum »Synthia«-Zyklus. Diese Reihe möchte Werte vermitteln, die für einen heranwachsenden Menschen von größter Wichtigkeit sind. In diesem ersten Band sind die drei beleuchteten Werte Selbstverwirklichung, Selbsterkenntnis und Freundschaft.

    Begleitet Synthia auf ihrem Abenteuer, bei dem sie über sich selbst hinauswachsen muss, um ihre eigene Identität zu finden. Auf ihrem Weg wird sie vielen Gestalten begegnen, Freunden und Feinden, jeder von ihnen wird ihr eine wichtige Lektion lehren, damit sie ihr Schicksal erfüllen kann.

    Werdet ein Teil der Geschichte und wachst mit ihr und ihren Freunden.

    Noir Fantasy

    Print: 12,99 € [D]
    E-Book: 5,49 € [D]

    268 Seiten

    130 mm x 200 mm

    978-3-946446-29-3 (Print)
    978-3-946446-30-9 (Mobi)
    978-3-946446-31-6 (Epub)

    Veröffentlichung: 11.04.2017
    SadWolf Verlag
    Verlagsshop:
    SadWolf Verlag
    SadWolf Verlag
    Leserunde:
    SadWolf Verlag

    Ralph Llewellyn

    Geboren in den USA, wuchs Ralph Llewellyn in Deutschland auf und lebt heute bei Heidelberg. Nach dem Besuch der Grundschule in Eppelheim und des Carl-Theodor-Gymnasiums in Schwetzingen studierte er an der Universität Karlsruhe.

    1986 war er Mitbegründer der Firma Mythras und entwickelte Multimediatools. Ab 1989 war Ralph Llewellyn als Dipl. Informatiker und von 1994 bis 2006 als Geschäftsführer bei einem mittelständischen Unternehmen angestellt. Seit 2006 ist er Inhaber der TSL-Immobilien (TSL-Immobilien).

    Nach der Veröffentlichung von diversen Sachbüchern wandte er sich ab 2005 dem Schreiben von Fantasy-Romanen und mystischen Thrillern zu. Zu seinen Werken zählen die »Synthia« – Bücher (Fantasy), die »Alex Baxtor« – Reihe (Mystik-Thriller) und »Incognito – Erbe des Königs« (Mystik-Thriller). In seinem Werk »7 Tage mit Gott« setzte er sich mit bissigem Humor mit der heutigen Zeit und ihren Irrungen auseinander.

    SadWolf Verlag – Finest noir literature for more than 3 years – Copyright © 2018   
    Newsletter  AGB  Datenschutz  Impressum