• apap ap

    Unsere Historie

    14.11.2014 - Heute



    14.11.2014

    Gründung

    Es war 2014 – zwei junge Männer träumten die Vision eines Verlagshauses, das die Prinzipien der Literatur als auch die der Philosophie Ehre tragen sollte. Doch es fehlte an Kapital, die beiden Freunde entschlossen sich dazu, das Schicksal herauszufordern und ihm gleichwohl zu vertrauen. Die Lösung war so abenteuerlich wie skurril, sie lautete: Poker. Nach einem regnerischen Novemberabend hatten sie ganze 100 € in der Tasche – den allumfassenden Grundstein des SadWolf Verlags.

    Was sie an Kapital nicht hatten, kompensierten sie mit Nächten der Arbeit, Schweiß und Blut, Erfahrung und einer noblen Portion Idealismus. Die Rechnung ging auf, noch im Gründungsmonat nahm der junge Verlag sein erstes Manuskript auf – welches ein gutes Jahr später mit einem renommierten Preis ausgezeichnet werden sollte.

    • Gründung des Verlags durch Etienne Sadek und Johannes Wolfers, dessen Nachnamen SadWolf ergeben, aus dem Verlangen, die Literaturwelt mit guter Literatur zu bereichern und Autoren ein faires Zuhause zu bieten.

    • Erste Erfahrungen – Herausforderungen und Erfolge

    2015

    Das erste Jahr

    Im Laufe des Jahres 2015 fanden immer mehr Menschen zu dem noch jungen Verlag. Mit der Hilfe von Petra Lorenz konnte sich der Verlag immer mehr zu seiner wahren Form entwickeln. Er bot Platz für erfahrene Autoren wie Ralph Llewellyn; sowie Nachwuchsschriftstellern.

    Um die Vision des Verlags wahrzumachen, begann Etienne Sadek, angehenden Schriftstellern kostenfreien Unterricht im Kreativen Schreiben zu geben. Ebenfalls war dies das Jahr, an dem die SadWolf-Familie zum ersten Mal auf einer Messe, der BuCon, vertreten war.

    • Der junge Wolf sucht sich sein Rudel und erkundet die Welt

    • In diesem Jahr wächst der Verlag von Woche zu Woche, ein eingeschweißtes Team entsteht. Die BuCon wird besucht und mit Hilfe harter Arbeit wird ein Roman aus dem SadWolf Verlag zum besten Debütroman 2015 gekürt

    2016

    Das zweite Jahr

    Der Wolf wird langsam erwachsen. Neue Autoren kommen hinzu. Es erscheinen die Romane von Jörg Erlebach und Arif Kryeziu sowie die Debütbände der »Wanderer«-Reihe von Dominique Stalder.

    Doch auch erfahrene Schriftsteller/innen werden auf den SadWolf Verlag aufmerksam, so wie die USA-Today-Bestseller-Autorin Helen Hollick, welche die Veröffentlichung ihrer »Pendragon«-Trilogie im SadWolf Verlag besiegelt.

    • Der SadWolf Verlag entwickelt sich von einem Insidertipp zu einer festen Größe in der Literaturlandschaft

    • Das Verlagsprogramm wächst

    2017

    Das dritte Jahr

    Immer mehr Neulinge und erfahrene Autoren finden zum SadWolf Verlag. Der Lyrikband von Isaak Öztürk »Ich geh leben, kommst du mit?« schießt auf Platz 1 der deutschen Lyrik- und in die Top 100 der allgemeinen Buchcharts. Der erfolgreiche Schriftsteller und Regisseur Gunnar Kunz unterschreibt für seine »Seelenknoten«-Reihe.

    Ebenso schreitet der SadWolf Verlag auf eine größere Bühne, im Herzen der deutschen Hauptstadt, zur BuchBerlin. Auch kamen mit Sabine Fuchs und Jasmin Ludorf zwei neue Mitarbeiter hinzu.

    • Das dritte Jahr bricht an und der SadWolf Verlag hat seinen ersten Bestseller im Sortiment.

    • Die Zahl der Leser und Follower steigt und der Verlag wird bekannter

    01.01.2018

    Reboot

    Der SadWolf Verlag erlebt ein Revival und startet mit einer neuen Webseite sowie Funktionen – zum Beispiel einem Blog, Newsletter und Forum – und einem überarbeiteten Konzept ins Jahr 2018.

    Als Team ist der Verlag bereits weit gekommen, jedoch ist der Weg noch lange nicht beendet. Mit Hilfe seiner treuen Leser und Autoren ist es möglich geworden, die Vision des SadWolf Verlagshauses nun auch in die englischsprachige Welt zu tragen.

    • Der Neustart

    • In diesem Jahr erscheint der erste Roman der englischen Bestsellerautorin Helen Hollick und der SadWolf Verlag betritt zum ersten Mal die internationale Bühne

    • Leipziger Buchmesse vom 15. bis 18. März 2018

    • Regelmäßige Contests und Events

    SadWolf Verlag – Finest noir literature for more than 3 years – Copyright © 2018   
    Newsletter  AGB  Datenschutz  Impressum