• apap ap

    Das Plagiat

    von Daniel Möller

    Noir Contemporary

    Klappentext:


    »Woher nehmen, wenn nicht stehlen?«

    Aus diesem spaßigen Gedankengang heraus ist die Idee zu dem Roman um Christopher entstanden: Als Journalist und Schriftsteller arbeitet der frustrierte Verlagsangestellte perspektivlos in den Tag hinein, bis ihm unerwartet ein Manuskript in die Hände fällt, das zum Bestseller werden könnte. Auf einen Schlag wäre dadurch seine berufliche Zukunft abgesichert – zugleich würde es für ihn die lang ersehnte Chance bedeuten, sein Leben endlich in den Griff zu bekommen.

    Doch langsam kommen Christopher Zweifel, ob der windige Gelegenheitsverbrecher Dirk, den Roman tatsächlich selbst geschrieben hat. Die Zeit tickt, denn Christophers Arbeitgeber droht die Verlags- übernahme und von Dirk fehlt jede Spur.

    Eine spannende Jagd nach der Wahrheit beginnt.


    Pressetext:


    Mit seinem Erstlingswerk »Das Plagiat« gelingt Daniel Möller eine spannende Mischung aus verschiedenen Genres. Der Kunstgriff, einen weiteren Roman im Roman stattfinden zu lassen, ist nur ein nennenswertes Detail von vielen.

    Der Titel »Das Plagiat« verrät, nebenbei erwähnt, nicht im geringsten den Ausgang dieses Abenteuers. Mit jeder neuen Spur, der Christopher nachgeht, nimmt die Geschichte zusätzlich an Fahrt auf, und die Suche nach der Wahrheit ist für den in sich gekehrten Christopher zugleich eine Suche nach sich selbst und eine Chance, seinem inneren Käfig zu entkommen.

    Noir Contemporary

    Print: 14,99 € [D]
    E-Book: 5,49 € [D]

    304 Seiten

    130 mm x 200 mm

    978-3-946446-50-7 (Print)
    978-3-946446-51-4 (Mobi)
    978-3-946446-52-1 (Epub)

    Veröffentlichung: 26.11.2017
    SadWolf Verlag
    Verlagsshop:
    SadWolf Verlag
    SadWolf Verlag
    Leserunde:
    SadWolf Verlag

    Daniel Möller

    Obwohl sich der, im hessischen Flörsheim am Main lebende Daniel Möller bereits früh für die Literatur begeistern konnte, fehlte ihm bislang die passende Idee für einen Roman.

    Doch dann begann der Gedankengang ›Woher nehmen, wenn nicht stehlen?‹ den Autor zu inspirieren. Aus diesem Scherz wurde Ernst – und für ihn die Idee zu seinem spannenden Erstlingswerk: »Das Plagiat«.

    SadWolf Verlag – Noir Literature since 2014 – Copyright © 2017   
    Newsletter  Media  AGB  Datenschutz  Impressum